• Home
  • News
  • Paderborner Osterlauf: IKK classic-Firmencupsieger geehrt
Firmencupsieger

Paderborner Osterlauf: IKK classic-Firmencupsieger geehrt

Seine Beliebtheit ist ungebrochen: Mit 2.305 Teilnehmern aus 144 Betrieben hat der IKK classic-Firmencup beim Paderborner Osterlauf dies einmal mehr unter Beweis gestellt: Die Idee des gemeinsamen Laufens in Verbindung mit der Gesundheitsvorsorge kommt an.

Immer mehr Unternehmen entdecken den Paderborner Osterlauf als Motivationsevent. Denn beruflich gefragte Anforderungen wie Leistungswille, Ausdauer und Fitness sind auch Trumpf beim 5 km-Lauf und 10 km-Lauf. Deshalb gab es bei der 72. Auflage des Osterlaufs bereits zum 11. Mal eine eigene Firmenwertung.

In den Räumen der IHK Paderborn wurden nun die Gewinnerteams geehrt. Jürgen Behlke, Geschäftsführer der Zweigstelle Paderborn-Höxter, Stephanie Düchting, IKK classic, Mareen Walbaum, Osterlauf Firmencup, sowie Christian Stork und Mathias Vetter vom SC Grün-Weiß Paderborn begrüßten die Gewinner im Rahmen einer Feierstunde.

„Es ist faszinierend, wie die Firmen es geschafft haben so viele Läuferinnen und Läufer für dieses Event zu motivieren“, freute sich Stephanie Düchting. Die meisten Teilnehmer in den einzelnen Läufen stellte LF Benteler mit 91 Sportlerinnen und Sportlern auf der 10km-Strecke, dicht gefolgt von dSpace, die mit 34 Teilnehmern beim Paderborn Lippstadt Airport 5km Lauf und mit 48 Teilnehmern beim E.ON 10km Lauf an den Start gingen. In punkto Tempo war auf der 5km Distanz das VW und Audi Zentrum Paderborn mit einer Zeit von 24:02 Minuten nicht zu schlagen. Auf den 10km lief DEMAG and Friends seinen Konkurrenten davon und beim Halbmarathon hatten es die Banker der Verbund Volksbank OWL besonders eilig.

Auch die schnellsten Paderborner in allen Läufen sowie die Gewinner bei der Inliner-Wertung wurden in der IHK prämiert. So gingen beim Paderborn Lippstadt Airport 5km-Lauf die ersten Plätze an Anke Kerstein-Sutter (20:58 Min.) und Hailu Klefmariam (16:17 Min.), beim E.ON 10km-Lauf an Sabine Poorten (42:45 Min.) und Devon Grass (36:49 Min.) sowie beim Laufladen Endspurt Halbmarathon an Ulrike Koepe (1:35:28 Min.) und Bastian Korthauer (1:22:06 Min.). Als schnellste Paderborner Inliner des Finke Inlineskate Halbmarathon dürfen sich Aurélie Cuénod (49:06 Min.) und Wiegbert Altmix (49:12 Min.) bezeichnen.
Eine besondere Auszeichnung gab es auch für die Gewinner der Krombacher Vorgartenaktion „Ab ins Beet“. „Wir erhalten jedes Jahr das Feedback von den Läuferinnen und Läufern, wie großartig diese es empfunden haben, auf der Strecke an vielen Stellen so begeisternd angefeuert zu werden. Deshalb sind die Vorgarten-Partys für uns ein ganz wichtiger Aspekt in punkto Motivation“, erklärt Organisationsleiter Christian Stork.
Die Ergebnisse im Einzelnen siehe beigefügte Datei.
Foto: Für alle Gewinner gab es wertvolle Preise und das obligatorische Siegerfoto. Seitens des Osterlaufs gratulieren ganz herzlich Mathias Vetter und Christian Stork vom SC Grün-Weiß (vorne) sowie SC Grün-Weiß Präsident Wolfgang Krenz (rechts) zu den hervorragenden sportlichen Leistungen.
Die Organisatoren des Osterlaufs und die diesjährigen schnellsten Paderborner auf allen Distanzen: v.l. Christian Stork (Organisationsleiter Osterlauf), Anke Kerstein-Sutter, Bastian Korthauer, Sabine Poorten, Wiegbert Altmix, Ulrike Koepe, Wolfgang Krenz (Präsident SC Grün-Weiß), Aurélie Cuénod und Mathias Vetter (Vereinsmanager SC Grün-Weiß).

Text und Foto: Katja Finke

Sponsoren

  • eonerimaLaufladenEndspurtdSPACEkrombacherpraenet
  • eonerimakrombacherWVSTAGExAFVfalken reifen
  • eonerimaWVradio-hochstiftmediaprint
  • eonerimathiel gruppesparkasseSchnellePathologie
  • eonerimaIKKclassicdSPACEWVBad Driburger
  • eon erima IKKclassic thiel gruppeneurochirugie pb sparkasse LaufladenEndspurt