Osterlauf als Familiensportereignis

Renaissance der Familienwertung

v.l.n.r.  Mechthild, Carolin, Helmut und Lena Forell,  sowie Volker Rickert (Geschäftsführer E.ON Westfalen Weser Vertrieb)  und Osterlauf Chef Peter Horak.Bereits vor Jahren war die Familienwertung fester Bestandteil des Osterlaufes. Mit der E.ON Familienwertung erlebte die Prämierung der besten Familien-Teams in diesem Jahr einen Neustart und bekräftigte den Charakter des Osterlaufes als Familiensportereignis eindrucksvoll.

Dies wurde auch durch das Grußwort von Familienministerin Dr. Kristina Schröder bestärkt, die in der Familienwertung eine Vorbildfunktion für familienfreundlichen Breitensport sieht.

39 Familien nutzen die Möglichkeit, sich im sportlichen Wettstreit mit anderen Familien zu messen.

Gewertet wurden die drei Läuferinnen oder Läufer der Familie mit den besten Platzierungen im 5 km, 10 km und Halbmarathon im Verhältnis zur Anzahl der Gesamtfinisher.
Volker Rickert, Geschäftsführer von E.ON Westfalen Weser Vertrieb, konnte heute die glücklichen Gewinner der Familienwertung im Rahmen einer Siegerehrung begrüßen.

  • Den ersten Platz erzielten Carolin, Mechthild und Helmut Forell. Für ihren sportlichen Erfolg erwartet die Familie jetzt ein Wochenende in einem Center-Park an der Küste.
  • Der zweite Platz ging an Familie Beine, die sich jetzt schon auf den Besuch beim Fußball- Bundesligaspiel Dortmund gegen Frankfurt freut. 
  • Der dritte Preis, eine Nintendo Spielkonsole, ging an Familie Wagemann, die damit ihre „sportlichen Aktivitäten“ direkt ins heimische Wohnzimmer verlagern kann.

Sponsoren

  • eonerimaLaufladenEndspurtdSPACEkrombacherpraenet
  • eonerimakrombacherWVSTAGExAFVfalken reifen
  • eonerimaWVfinkeradio-hochstiftmediaprint
  • eonerimasbkthiel gruppesparkasseLaufladenEndspurt
  • eonerimasbkdSPACEWVBad Driburger
  • eonerimathiel gruppesparkasseSchnellePathologie